Dorfmeister 2018

Dorfmeister 2018: Smoking + Friends

Das Wetter in Lagerlechfeld, sowie die Regen-Prognosen für den Samstag, den 21. Juli 2018 waren mehr als schlecht. Nach dem Dauerregen der Nacht von Freitag auf Samstag wollten wir, die verantwortlichen Ausrichter, die Dorfmeisterschaft im Stockschießen eigentlich absagen. Unseren Freunden aus Freiburg im Breisgau hatten wir schon in der Früh abgesagt. Die Durchführung war für uns unwahrscheinlich, daher wollten wir Ihnen die lange Fahrt ersparen. Als die Spieler der teilnehmenden Mannschaften nach und nach eintrafen, und fast alle Schießen bzw Spielen wollten und im Wetter kein Problem sahen, waren wir sehr erstaunt….und haben uns schließlich der Mehrheit gebeugt.

Pünktlich wurde also die diesjährige Dorfmeisterschaft angepfiffen und trotz der widrigen Wetterumstände waren alle Beteiligten mit großem Spaß und Freude dabei. Zwei große Regenpausen, ein bisschen Nässe auf den Trikots und Shirts – die Begeisterung war ungebrochen und für alle spürbar.

Trotz deutlich sichtbarem Trainingsrückstand wurde um jedes Spiel, jede Kehre, jeden Stock gekämpft, gemessen und diskutiert. Die im Turnier verbrauchten Nährstoffe, Vitamine & Spurenelementen wurden durch die angebotenen Getränke & Speisen schnell ausgeglichen.

Sportlich war es ein sehr spannendes Turnier. Das kurzfristig eingesprungene Team „GELBE HOFFNUNG“ beendete die 8 Spielen mit 16:0 Punkten und einer Super-Guten-Stocknote von 3,813 das Turnier auf Platz 1. Da die Spieler und Spielerinnen jedoch schon mehr als 15 Turniere für die Stockschützen gespielt haben, wurden das Team Außer Konkurrenz gewertet.

Zweiter, und damit erstmalig Dorfmeister im Stockschießen wurde völlig überraschend das Team „Smoking + Friends“ mit 10:6 Punkten.

Den dritten Platz erspielten die Topfavoriten. Das Team der „Wilden Kerle“, punktgleich vor dem „Bündnis Lechfeld“ und dem Team „Young Kids“. Alle mit 8:8 Punkten, getrennt durch die Stocknoten. Auch die Plätze 6 bis 8 waren mit jeweils 6:10 Punkten punktgleich. Hier setzten sich die „Red Socks“ vor dem Team „Graben East“ und den „Blutgrätschen“, an Hand der Stocknoten durch. Völlig Überraschend erreichten die „Veteranen Graben“ an diesem Samstag mit nur 4:12 Punkten den 9. Platz.

Die Mitspieler aller Teams, egal welchen Platz sie erreicht haben, waren im Feiern Super.

Ein besondere Erwähnung an dieser Stelle noch für die Trikotwahl der „Young Kids“. Traditionell gut gekleidet auch die „Blutgrätschen“. Großartig ! Nächstes Jahr gibt’s für das coolste Outfit einen Sonderpreis.

Abschließend den Respekt an alle Beteiligten, für den Mut bei diesem garstigen Wetter spielen zu wollen…und Dank für die gute Laune aller Spieler.

Einen besonderen Dank auch, für die musikalische Umrahmung der Siegerehrung an die Musikkapelle Graben.