Sieger-News

16 Mai

Lagerlechfelder News

•••Siegesserie beim Vatertags-Turnier in Kaufering••••Siebter Turniersieg für die Lagerlechfelder-Stockschützen in Folge••••Vierzehn Turniere am Vatertag seit 2000••••12x Platz 1, 1x Platz 2, 1x Platz 4.••••Erfolgreichster Spieler Dieter Raufer  mit 8 Turniersiegen••••Die Stockschützen der SpVgg Lagerlechfeld-Graben in Kaufering, das passt!•••

•••Ein souveräner Erfolg am 15. Mai 2015••••Leo Balbon u. Roland Knie••••Sieger beim Duo-Turnier in Untermeitingen••••163. gemeinsam gespieltes Turnier••••Die Stockschützen der SpVgg Lagerlechfeld-Graben in Untermeitingen, das passt!•••

Traditionelles Brauchtum im Mai

28 Apr

Der Mai gilt allgemein als der Wonnemonat. Die Bäume fangen an zu blühen, ebenso viele Sträucher und unzählige Blumen. Die Natur zeigt sich in ihrer ganzen Schönheit.

Kein Wunder, dass auch die Menschen erfüllt sind von neuem Auftrieb und von der Freude am Leben. Gerade im Mai sind eine Anzahl von Bräuchen entstanden, die bis in unsere Zeit Gültigkeit haben und gerne gepflegt und ausgeübt werden.

Zu einer der bekanntesten Traditionen zählt sicher der Tanz in den Mai, bzw. das allseits bekannte Maibaumaufstellen.

Auch die Lagerlechfelder Stockschützen pflegen seit Jahren eine solche Tradition. Bereits seit 1998 richten die Stockschützen Anfang Mai ein beliebtes Stockschützen-Turnier auf den schönen heimischen Stockbahnen aus.

Im ersten Jahr (1988) als Eröffnungsturnier benannt, wurde das seither immer ausgebuchte Turnier in den folgenden Jahren als 1. Mai Turnier von den Stockschützen vieler Vereine geschätzt und besucht. Seit 2011 hat das Einladungsturnier nun seinen aktuellen Namen, Ulli Klottwig Gedächnisturnier.

Viele Lechfelder Stockschützen haben seit 1988 ihr Können unter Beweis gestellt und versucht mit der jeweiligen Moarschaft bei diesem traditionellen Turnier zu siegen.

2003-05-01  Maiturnier 35 1. Mai Turnier 2003

Gelungen ist dies nur der Mannschaft im Jahr 1999. In den anderen Jahren zeigten sich die heimischen Stockschützen immer als gute Gastgeber und überließen Ihren Gästen den Sieg.

Chronik1988 Beck, Kinder, Knie, Scheel 2.Platz  –  1999 Beck, Reiß, Schirpfer, Tilly  1.Platz  –  2000 ausgefallen  –  2001 Beck, Knie, Raufer, Scheel 4.Platz  –  2002   Beck, Raufer, Reiß, Scheel, Tilly 4.Platz  –  2003 Beck, Jaite, Reiß, Tilly 3.Platz  –  2004 Jaite, Knie, Kraus, Reiß 3.Platz  –  2005 Beck, Fehr, Knie, Scheel 7.Platz  –  2006 Jaite, Knie, Raufer, Respondek 5.Platz  –  2007 ausgefallen – 2008 ausgefallen  –  2009 Hartl, Knie, Kraus, Sturm 3.Platz  –  2010 Fehr, Herde, Klottwig, Kraus, Raufer 7.Platz  –  2011 Jaite, Knie, Sturm, Sirch 4.Platz  –  2012 Fehr, Herde, Jaite, Knie 2.Platz  –  2013 Herde, Jaite, Knie, Tilly 5.Platz  –  2014 Herde, Knie, Sirch, Tilly 4.Platz

2012-05-01  005  Begrüßung 1. Mai 2012

Natürlich gibt es dieses traditionelle Brauchtum auf dem Lechfeld auch in diesem Jahr. Schon heute freuen wir uns auf spannende Wettkämpfe, Geselligkeit und freundschaftliche, kameradschaftliche Stimmung bei den Aktiven und den Zuschauern.

….und vielleicht kommt die siegreiche Moarschaft ja dieses Jahr aus Lagerlechfeld!

Frauen Power

14 Apr

Lagerlechfelder NewsDie Lagerlechfelder Stockschützen bekommen weiteren Zuwachs.

Nach mehr als 17 Jahren reinen Männersport haben erstmals Damen in Lagerlechfeld ihren Spielerpass erhalten.

Ab der Sommersaison 2015 nehmen die Stockschützen neben den klassischen Herren-Turnieren nun auch an Damen- und Mixturniere teil.

Weitere interessierte Jugendliche, Frauen oder Männer sind herzlich eingeladen auf unserer wunderschönen Anlage zu trainieren und zu spielen. Kommen Sie einfach vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Zahlen des Jahres

29 Dez

2014 ist vorbei. Ein Jahr mit vielen Ereignissen und Terminen im Leben der Lagerlechfelder Stockschützen. Kurz bevor 2015 auf dem Kalender steht, noch einige interessante und unnütze Zahlen des Jahres.

Die Lagerlechfelder Stockschützen spielten während des Jahres 62 Turniere, 48 während der Sommersaison, 14 Turniere auf Eis in der Wintersaison.

17 verschiedene Stockschützen und 1 Stockschützin wurden von den Spielleitern eingesetzt.

Auf dem eigenen Stockplatz in Lagerlechfeld fanden mit großem Erfolg insgesamt 6 Turniere statt. Neben den 4 Traditions-Turnieren fand das Heimturnier des Bollinger Pokals und bereits zum 2. Mal das Damen Prosecco Turnier statt.

Und nicht zu vergessen, zudem die 12. Dorfmeisterschaft von Lagerlechfeld – Graben.

Das Ranking der erfolgreichsten Stockschützen im Jahr 2014 lautet:

1. (5/ 4/ 2) Lutz Jaite mit 5 Turniersiegen, 4 Zweiten Plätzen und 2 Dritten Plätzen.

2. (4/ 2/ 4) Roland Leuschner

3. (3/ 3/ 3) Roland Knie

4. (3/ 2/ 4) Herbert Herde

5. (3/ 1/  1) Peter Sirch

Die meisten Turniere im Jahr 2014 gespielt hat Roland „Rolli“ Knie (33). Lutz Jaite (27) und Herbert „Lupo“ Herde (26) wurden in dieser Rangliste Zweiter und Dritter.

In der Wertung, die meisten gespieltenTurniere seit 1997 für die Spielvereinigung Lagerlechfeld-Graben führt Leo Balbon mit 371 Turnieren, vor Roland „Rolli“ Knie (351) und Lutz Jaite mit 296 Turnieren.

Die Top-Five der Stockerl-Plätze seit 1997 belegen nach diesem Jahr:

158x Roland  Knie mit 56 Turniersiegen, 53 Zweiten Plätzen und 49 Dritten Plätzen

147x Leo Balbon mit (55 / 52 / 40)

119x Lutz Jaite mit (38 / 49 / 32)

109x Dieter Raufer mit (42 / 31 / 36)

107x Oskar „Ossi“ Reiß mit (37 / 32 / 34)

Wer mit Wem. Hier führt die Kombination Leo Balbon und Roland „Rolli“ Knie die Rangliste an. Die Beiden spielten bisher 156x zusammen ein Turnier. Danach folgt Knie u. Jaite mit 124 und die Kombination Knie u. Raufer mit gespielten 103 Turnieren.

Die 7 Meisterschafts-Spieltage der Lechfelder Stockschützen wurden 2014 mit großem Erfolg absolviert.

Winter Saison 13/14

Bezirksmeisterschaft Klasse B (Rückrunde)     2. Platz

Oberliga West (Rückrunde)     12. Platz

Sommer Saison 2014

Landesliga West (Vorrunde)     2. Platz

Kreismeisterschaft Klasse A     1. Platz

Landesliga West (Rückrunde)     4. Platz

Winter Saison 14/15

Bezirksliga A (Vorrunde)     18. Platz

Bezirksoberliga (Vorrunde)     10. Platz

 

Bei den 2014 gespielten 62 Turniere konnten 7 Turniersiege, 7 Zweite Plätze und 8 Dritte Plätze erzielt werden.

Gespielt wurde in 3 verschiedenen Ländern und bei nur 4 Turniere wurden die Lagerlechfelder Stockschützen Letzter.

Das 1. Turnier wurde am 6. Juli 1997 gespielt. Seither haben die Spielleiter bisher 37 verschiedene Spieler für die Turniere eingesetzt. 889 offizielle Turniere wurden seither gespielt.

 

Mit 2015 steht uns Allen nun ein Neues Jahr bevor.Die Stockschützen aus Lagerlechfeld-Graben stehen wieder vor großen Herausforderungen. Meisterschaften, Trainingslager, Versammlungen, Trainingsstunden und Turniere u.v.m. .

Wir wünschen für das Neue Jahr 365 Tage Lebendigkeit mit der Bewusstheit, dass wir nur dieses eine Leben haben.

Allen Sportfreunden wünschen die Stockschützen der SpVgg Lagerlechfeld-Graben ein Gutes Neues Jahr, viel Erfolg, und vor allem Gesundheit.

Prosecco – Cup in Lagerlechfeld

13 Sep

ein toller Tag für alle Beteiligten.

Bei regnerischem, kühlen Wetter trafen sich 33 Stockschützinnen zum 2. Damen-Hobby-Turnier in Lagerlechfeld. Die Nervosität war bei allen Spielerinnen deutlich zu spüren. Einige kamen bereits über 1  1/2 Stunden vor Turnierbeginn an.

Nach einer kurzen Begrüßung wurden alle teilnehmenden Mannschaften vorgestellt und mit einem Glas Prosecco (oder Orangensaft) auf ein erfolgreiches Turnier angestossen.

Nachdem der Schiedsrichter Oskar Reiß das Turnier angepfiffen hatte, wurden die Stöcke geschoben. Kommandos gerufen, Stöcke geschossen, geschimpft, gejubelt und gefeiert.

Auch das Wetter passte sich am Vormittag der guten Stimmung auf dem Stockplatz an. In einem freundlichen Miteinander erlebten die vielen interessierten Zuschauer spannende, umkämpfte Tunierspiele.

Fotographien vom Turniertag können in der Galerie angeschaut werden.

Die Moarschaft der SV Untermeitingen leistete sich während des gesamten Turnieren keine Niederlage (14:0 Punkte) und siegte am Ende souverän. Der Kampf um die Plätze war bis zum letzten Durchgang hart umkämpft. Zweite wurde die SG Fischach/Lagerlechfeld (9:5). Den dritten Platz erspielten sich die jungen Damen des TSV Schwabmünchen (7:7).

Über die Plätze 4 bis 7 mussten die Stocknoten entscheiden, da 4 Teams punktgleich (6:8) waren. Die beste Stocknote hatte die Damen des TSV Oberottmarshausen, vor der Mannschaft SV Adelsried, dem Team des FC Jengen und der SpVgg Lagerlechfeld II.

Das Team um die Organisatorinnen des Turnier, SpVgg Lagerlechfeld I  konnten nur 1 Spiel gewinnen und mussten sich am Ende mit dem letzten Platz zufrieden geben.

Nach dem Turnier fand im Sportheim der SpVgg Lagerlechfeld die fröhliche Siegerehrung statt.